Radwandern

Fahrrad-ABC


Die geläufigsten Begriffe aus der KG-Radl-Truppe



Hallo, Leser! Wenn Du auch einen schönen Begriff rund ums Radeln hast, maile mir, ich nehme ihn gerne in die Liste auf. Danke.


A
1.Gang = ist der allerletzte vom Ritzel
ABC = Anti-Body-Control (ist ein Mittel, um die üblichen Nick- und Schwenkbewegungen des Body zu unterdrücken) wird meist spätabends eingenommen.

Abenteuer-Bolide
Abfahrts-Freaks
Adrenalin-Junkies
Äolus = der Beherrscher der Winde (Windgott)
Allrounder = Zwitter zwischen Rennrad und Mountainbike

Alltagsflüchter = Dauerradler
Kein Alkohol am Fahrradlenker - ein Schlagloch und man verschüttet alles.
Alsterwasser --> Radler
Alltagsbegleiter
Alu-Esel
Apres-bike = für die Fahrt zur after-work-party
aufgabeln = einen Walker/Fußgänger überfahren
Aufsitzen - Spitze - Marsch = ist der Befehl zum Losfahren der Schweizer Militärradfahrer


B
Bacchanal = Die Herren treffen sich
strenggläubiger Bacchusjünger = das sind wir alle
trockenes Bachbett = Radweg
Bäckerfahrrad
Balloonbike = Rad mit fetten Schlappen
Baselayer = Rad-Funktions-Unterwäsche = Leibchen
Beltaine-Fest = zweithöchstes keltisches Saufgelage, am 1. Mai.
Bergaufbeschleuniger = Elektromotor
Bergrunterkracher = Downhillrad
Besenwagen
bicicleta
Bicycle
bicyclus
Bier = wird manchmal zum Auffüllen des Flüssigkeitsspeichers genommen.
Bierglasgreifarmzittern = eine seltene Erkrankung beim Radler
bike
Bike-Bolzer, Bike-Freak,
Bikefitter = Fahrradanpasser bei Reisegruppen, Radverkäufer,
Mechaniker
Bike-Freak
Bike-Mogul
... der Prozeß der Blutgerinnung war noch in vollem Gange.... = Bericht eines Radlers nach seiner Einlieferung.

Boah! = Ausruf des Erstaunens
Bolide
Bratwurst
Bremsbuckel = Wurzelstock auf dem Radweg
Briedeler Herzchen = angenehmer Gesprächspartner, der nie unterbricht, nie widerspricht und sich nie gegen Vereinnahmung wert.
Brikett --> Brennstoff zum Nachlegen auf langer Fahrt
Brise, steife, = die schickt der Hl. Petrus unter die Reifen.
Brötchenrad = Rad mit tiefem Einstieg.
bucket-list = Zieleliste


C
C6H12O6 = --> Glukuse = Radlertreibstoff
Cafe-Racer
Call-Bike = Leihfahrrad
Cargo-Bike = Lastenrad
Camelbag = Getränke-Rucksack
Celèrifere = vor 1817, ein starres, unlenkbares Laufrad = der Vorgänger der Draisine

Cenosillicaphobie = Angst vor leeeren Gläsern
Chemo-Libelle = Spritzhubschrauber, der uns einnebelt.
Country-Racer
Crosser
Crossrad = Kombination von Mountainbike und Tourenrad
Cross-Country-Race-Fully
Cruiser = Dicker Reifen
cycle
Cycloholic = Radsüchtiger Claudia Chiappucci
Cyclocrosser = Querfeldeinradler
Cycloturismo = Name des Fahrradclubs von San Louis, Provinz Mendoza, Argentinien

D
Den Boden der Weinflasche trockenlegen = 1. Benimmregel der KG
Dehydtration = Flüssigkeitsmangel durch viel Schwitzen
Design-Rad = Edelrad zum Angeben, maximal zur Fahrt in den Biergarten geeignet
Dienstrad = Job-bike
diffundieren = Wasserdampf/Schweiß nach außen transportieren
DingDong = Klingelersatz
Dionysos = Gott des Rausches und der Trunksucht
Domestike --> Wasserträger --> Hausknechte
downhill = der KG`ler liebste Radlart
Downhillrakete
Drahtesel
Draisine
Dreirad = damit fängts meistens an, hat ein Rad mehr als ein Zweirad
Durststrecke = Weg von einer Kneipe in die andere


E
e-bike = Elektrofahrrad, wobei mit "Handgas" geschaltet wird.

E-Gravel = Rennräder für jedes Terrain
Ebike fahren = betreutes Radeln
E-Mounty
Enduro-Bike
EPAC = Elektrik Power Assisted Cycle
elektrischer Rückenwind = Fahrradmotor
Elektro-Gaul
Endorphine = Glückshormone, die beim Radeln entstehen
Essen = Auffüllen der Glukosevorräte
Enduro-Feeling

F

Fahrrad = so nennens die meisten Germanen

Fahrrad = - ist trotz Titanlegierung und raffinierter Schaltsysteme eine primititve Maschine, die die Arbeit der Muskeln weder aufhebt noch vervielfacht, sondern lediglich über Zahnkränze und eine Kette auf ein Rad überträgt.
Familienlimousine = Cargo-Bike
Fahrtwind = verursacht Verdunstungskälte, solange man eine gewisse Geschwindigkeit nicht übersteigt, denn dann überwiegt irgendwann die Reibung, die z.B. die Nase der Concord auf 120 Grad erhitzt.
Fatbike = massives Rad mit dicken Reifen
Fatbike-Fully =
Geländerad vollgefedert
Fattrike = geländegängiges Dreirad
Federgabel = Handgelenkschoner
Fiets = holländisches Fahrrad>
Fit & Fun-Crosser
Fitness-süchtig
Fixie = Bahnrad mit Starrnabe
Flachlanddiva
Flitzer
Freeriden
Fullface-Helm = geschlossener Rennhelm
Fully = voll gefedertes Mountenbike
Fußsohlen = brennen manchmal vom Fahren

G
Gaulräuber
Gelände-Renner
Genussradler
Genussgleiter
Gersten-Kaltschale = Radlererfrischung
Glasbiergeschäft = Regenerationsstelle
Globetrotters-Tretmobil
Glukose = Radlertreibstoff
Grand Raid = große Tour
Grauwert des Himmels = Wetterlage
Greavelbike = Schotterrenner = Allroader
Gravelking
Gravelracer = geländegängiges Rennrad
Grobstoller
Gümmeler = Schweizer Raddradfahrer
Gute-Laune-Rad

H
Haftreibungsüberwindung = natürlicher Rollwiderstand
Hardcore-Freeride
Hardtail = ungefedertes MTB
Hektoliteratur = studieren manche im Nebenfach
Heu = Wattstunden für den Elektrogaul
Hightech-Rad = modernes Sportgerät
Holland-Rad
Holland-Schaukel
Homo pedalicus = Urvater der KG-Radler

Hosenbegriffe:
= Fahrradhose, Radhose, Multifunktionshose, Cargoshirt, Radjeans, Bikejeans, Transit-Path-shorts, Trägerhose, Ziphose, Polsterhose, Regenhose, Multisporthose, Innenhose

Hungerast = Erschöpfung der Kohlehydatspeicher = auch "Mann mit dem Hammer" = Unterzucker=Hypoglykämie
Hybrid-Bike
hydrite or die = so hart ists
Hypoglykaemie = Hungerast

I
Im Sauseflug

J
Jedermann kann bei uns mitradeln
Jenischer = herumziehender Scherenschleifer, Kesselflicker, Korbmacher
Jitsesha = japanisches Fahrrad
Job-Bike = Dienstrad
Jungracer
Jungcrosser = unter 60 Jahren


K
Kampftrinker = das sind die Radler nicht
Keine Gnade für die Wade = unser Leitspruch
Kette rechts = Kommando zum Schnellfahren
Kletter-King
Knallpeng = Gott Plattfuß
Kneipe = Labestation
Knochenschüttler
Knubbelvelo
Konditionsmängel = seltsame morgendliche Erscheinung auf der Tour
Komfort-Tourer
Kompaktrad
Korkenzieher = das wichtigste Werkzeug auf der Radeltour
Korkenzieherkurven = Bergkehren
Auf die Kupplung, fertig-los = Anbringen des Heck-Rad-Trägers
Kurbeln
Kurvenflitzer
Kurvenorgie = Serpentinenabfahrt


L
Labestation, man sagt auch Kneipe
Ladybike
Lampe des Radlers brennt beim Heimweg aus der Kneipe, ohne das das Licht an ist.
Langstreckenkönig
Langstreckler
Lastenrad, Lastenesel, Lastenfully
lautloses Dahingleiten
Leihgaul
Leisetreter sind sympathische Radfahrer
Leistungslevel = liegt bei den KG-Radlern manchmal sehr tief
LEV = Leich-Elektro-Roller
Lifestyle-Rad

M
Marathoni = Rad-Marathon-Fahrer
Maratonrenner
Micro-Adventure = Fahrt zum Biergarten
Mietbike
mit Summ und Schnurr = so machts Radfahren Spaß
Morgen: ist der Tag, an dem viele mit dem Radfahren anfangen wollen
Motor = des Rades ist gleichzeitig sein Passagier.
Mountain-Bike
Muskel-Jeep
Muskelschmalz opfern = es geht bergan
Musthave = Will-Haben-Fahrrad = neuestes Edelmodell

N
Nestor = Begriff aus dem römischen Reich, ist ein Mann mit der größten Weisheit, der die Regierenden berät ( Position ist bei der KG noch unbesetzt)
Neuheit : künftige Antiquität
Nobel-Hobel
Nutzrad

O
Offroad-Krieger
Offroad-Stromer
Omafietse
on-the-road = so sind wir immer
Optimum = liegt irgendwo zwischen Minimum und Maximum


P
pedelecs = Pedal Electric Cycle = Elektrofahrrad, wobei durch Pedaldruck der Motor zugeschaltet wird. (E-Bike)
Pedicap = indonesiche ==> Rikscha
Peloton
per pedale
Pfadfinder
Pferd, das kein Heu braucht = Fahrrad
Pizzateller = große Scheibe hinten
Plattfuß = hat der Radler nicht gerne
Plattland-Vuelta = Radrennen ohne Berge.
Podilato = kretisch: Fahrrad
Pneu = Reifen, meist aus Gummi
Portons-Velo = mit Frontgepäckträger
Propination = Trinkgelage
Prost = Ein vielgenutzes Wort
purzeln = unfreiwilles Absteigen


Q
Quatsch = erster erstaunter Ausruf, wenn einer auf das nötige "Tankfluten" hinweist.
Quieken = Bremsgeräusche

R
Race = Rennen
RaceFully = Rennrad
Race-Einsatz = Wie bei der KG-Herrentour
Rad = Das Rad ist ein Symbol = der Bewegung, = des Sonnenweges durch Raum und Zeit = des menschlichen Lebenslaufes = und der Welt.
Radfahren = die beliebte Art, bequem zu Reisen
Radel-Racker = Kleinkind
Radfahrer = Verzerrter Begriff für Speichellecker
Radler = das schmeckt lecker.
Radlermaß = Trinkeinheit
Radnomaden
Radsport ist stürzen und wieder aufstehen. (w.Godefroot)
Radweg = schlechte Strecke, die von Rennradlern gemieden wird.
Radwanderer = KG´ler auf dem Weg zur -->Labestation
Radraser
Radreiser
Rahmenflattern = Wenn eine Erregerfrequenz (z.B. Unwucht im Laufrad bei bestimmten Tempo) mit der Erregerfrequenz des Rahmens übereinstimmt, kann sich dieser aufschwingen und unter Umständen verliert man die Kontrolle übers Rad.
Randonneur
Regen = ist, wenn der Himmel weint
Rehydtration = auch Trinken genannt
Reise-Gaul
Reisetourer
Relaxing = im Gipfeltreff
Rennesel
Rennfietsen
Rennmaschine
Rennsemmel
Rennziege
Rennrad-Raser
Rentbike
Reisebegleiter = Gruppenführer
Reiseziel der KG-Herren = in dem Nest war vorher praktisch immer Ruhe, von ein paar Meteoriteneinschlägen und Gewittern mal abgesehen, heulte höchstens der Wolf vor Hunger und das Rotkäppchen über seine Großmutter.
Retrobike = altes Fahrrad
Rikscha = In China übliches 3-rädriges Fahrrad als Taxi
Ritzelflitzer
Ritzelgangstger
Ritzelrenner
Ritzel-Ritter
Roadbike
rollen
Rollido = Radlerguß
Route = kürzeste Verbindung zwischen zwei -->Tankstellen
eine Runde = das hört jeder gerne
Rumstromer = ebike
Rüttelpiste

S
Sachs = Motorenbauer für Fahrrad-Hilfsmotoren
Sattelfreak = aufrecht sitzender Radler
Sauseflug = so gehts bergab
Schaben = Bremsgeräusche
Schlauch-o-mat = Automat zum Verkauf von Fahrradschläuchen
schlingern
Schnarren der Kette - Surres des Freilaufs
Schopper = Brötchenrad
Schottermühle
Schuhplatten = Vorrichtung, um den Radler an sein Rad zu fesseln
Schnapsdrossel = vulgus alcoholucus
Schotterrenner, Schotterrakete,Schottersprinter
Schweißtropfen = Tränen der Muskeln
Skidden = Bremsen durch Rücktreten der Pedale beim Fixie
Single-Speed-Bike = mit Freilauf und Bremden aber ohen Schaltung
Sommerfell = Radtrikot
Sonderrad = Spezialanfertigung
Sonne = wünschen wir uns immer viel in den Speichen
Sorglosrad
Spagette-Kette = schmale Rennradkette
Speedbike
Speichenfan = Radfahrer
Speichenflitzer
Speichenrenner
Speichensurren = angenehmes Geräusch beim Sausen
Spontanchoreografierter Doppelschritt = Schlenker
Sprinter
Sportiver Städter = aufgemotztes Stadtrad

Sport mit Hilfsmotor
Stadtflitzer = Urban-Bike
Stahlross
Statur = die unter dem Einfluss von Wein, Bier und gutem Essen entwickelte Figur.
Stollengaul
Stollenhengst
Stollenrausch
strampeln
Straßenfeger
Stromer = Elektrobike
Stromesel
Stützräder = den polynesichen Auslegebooten nachempfundene Stabilisatoren.

SUV = Sport-Utililty-Vehicle = Crossrad
Surrer
System-Gewicht = da wird der Fahrer mitgewogen ( oft in einem äußerst ungünstigen Verhältnis zum reinen Superleichtgewicht des Rades)

T
Tanks fluten = etwas gegen die --> Hydration unternehmen
Tempo-geil transpirationsreiche Keulerei = wenn die KG´ler mal rauf müssen
Tempomaschine
Tiefeinsteiger = für die Oma
Titanen = Tour de France-Profis ( auch in der fühlen sich einige so)
touren
Titanrad = Teurer Baustoff
Touerengaul
Tourenradler
touristische Neugier = verschleiern von ==> Konditionsmängeln
Trail = der Weg
Trägheitsmoment (drehimpuls-definierte, durch den Schwerpunkt eines starren Körpers verlaufende Drehachse) = Gefühl, wenn man nach einer Pause mit einigen Bierchen wieder weiterfahren will.
transpirieren = na ja, solange es nicht riecht.
Trecking-Bike
Trecking-Kracher = für bergab
Trendy-Velo
Tretmobil
Tretmühle
Tretpanzer
2,4,6-Trichloranisol = Korkgeschmack im Wein (schade)
Trifolium = unser Dreigestirn
Trike = sportliches Dreirad
trotteln = langsam fahren

U
Umwege erweitern die Ortskenntnis
Unsinn = siehe auch Quatsch
uphill = flugs bergauf
Urban-Rad = für den Stadtverkehr

V
veganes Reiten = Radeln
Vehikel
Velo
Velo-Achterbahn = kleiner Berg Vole-Jeep
Velociped
Vinitorium = Winzerort, unsere Heimat
Vintage-Bike = Retrobike = altes Fahrrad
vogulus alcoholucus = Schnapsdrossel

W
Wadenkrampf = schmerzhaftes Zeichen des Körpers wenn man zuwenig getrunken hat.
Wadenmotor
Wanderdohle
Wasserträger --> Domestike ---> Hausknrechte
Wein = Wird in allen Farben und Geschmacksrichtungen gerne getrunken
Weinberg-Radeln
Weinfreak = das sind alle Briedeler Radler
wheel
Whimps = Weicheier
Wiegetritt = Wippen
Wind = ist der Freund des Radfahrers, wenn er von hinten kimmt!>
eierlegende Wollmilchsau = mehrfach begabtes Rad
Wurfanker = Scheibenbremse


X
X = läßt sich keiner für ein U vormachen, wenns um gute Weine geht
X,Y,A,Z,Q = beim Scrabble übrig gebliebene Buchstaben

Y
Yeti = Dessen Heimat ist das große Radler-Ziel unserer Freaks

Z
zweirädriges Strassenfahrzeug
Zweirad = Fahrrad mit einem Rad weniger als ein Dreirad
Zweiradrast = Pause
Zssch...... = Erstes Geräusch in der Trinkpause.
Zssch...... = Ein --> Plattfuß kündigt sich an.
Zu tief ins Glas schauen = sich vergewissern, wieviel noch drin ist.

 

 

 

noch ein paar Sprüchlein:

Kein Alkohol am Fahrradlenker - ein Schlagloch und man verschüttet alles.

Lieber einen zuviel getrunken - als einen zuviel bezahlt.

Lieber mit dem Mercedes zum Vergnügen - als mit dem Fahrrad zur Arbeit.

Lieber eine Sechs im Lotto - als eine Acht am Fahrrad.

Lieber Bier im Bauch als Wasser im Kopf

Wer später bremst, fährt länger schnell.

Null Geschwindigkeit ist: schon schlafen, wenn andere noch gähnen.

Wenn wir vom vielen Fahren völlig dehydriert sind, setzen wir uns auf die Veranda und rehydrieren mit leicht alkoholischen Isodrinks.

Wer nie betrunken war, kennt nicht den Wert der Nüchternheit (chin. Sprichwort)

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen (Bad Spencer)

Wo Saufen eine Ehre ist - ist Kotzen keine Schande.

Du bist nicht betrunken, solange Du auf dem Boden liegen kannst, ohne Dich festzuhalten. (Dean Martin)

Wr nicht vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.


Viel Spass
.
Zur Erinnerung: Kurbeltraining immer Sonntags um 9.47 Uhr
ab Sportplatz Briedel, Südkurve.
Geradelt wird bei jedem Wind und Wetter
Wenn gerade kein anderer da ist, sind sie schon weggedüst (oder liegen noch in ihrer Seichkuhle)
Dann müsst Ihr alleine rollen